Anmeldung der Schülerinnen und Schüler an einer weiterführenden Schule

Die Anmeldung der Schülerinnen und Schüler für die weiterführenden Schulen findet dieses Jahr am 21.03.2018 und 22.03.2018 statt. Interessierte finden unter dem folgenden Link www.swp.de/gz-uhlandschule vier Video-Reportagen der Geislinger Zeitung, welche einen Einblick in das Schulleben der Uhlandschule bieten. Sollten Sie interessiert sein, Ihre Tochter oder Ihren Sohn an der Uhlandschule anzumelden, können Sie auch gerne einen Schulbesichtigungstermin mit der Schulleitung vereinbaren.

Handballaktionstag in Kooperation mit der TG Geislingen

Kurz vor den Weihnachtsferien hieß es für alle Zweitklässler „Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“ Unter diesem Motto fand ein Handballaktionstag statt, an dem landesweit schon rund 500 Schulen teilgenommen haben. Die Handballtrainer der TG Geislingen Jochen Schreitmüller und Kurt Häussler wurden bei der Durchführung des Projekts unterstützt von TG-Jugendspielern. Sie bauten sechs Stationen auf, an denen die Koordination auf verschiedene Art geübt werden konnte. Anschließend zeigten die Kinder beim „Aufsetzer-Handball“ ihr Können. Zum Schluss durfte jedes Kind eine Urkunde, ein Button und ein kleines Heftchen mit Handballregeln mit nach Hause nehmen. Dieser sportive Tag zeigte wieder einmal, wie viel Klein und Groß voneinander lernen können.

Die Klassen 2 a/b/c bedanken sich noch einmal herzlich bei den TG Handballtrainern und den eifrigen Jugendlichen! VIELEN DANK!

Der Lebendige Adventskalender öffnete seine Türen an der Uhlandschule.

Wie in den letzten Jahren beteiligte sich die Geislinger Uhlandschule auch dieses Mal wieder am Lebendigen Adventskalender und lud am 7. Dezember zu einer Einstimmung in die besinnliche Vorweihnachtszeit ein.

Mit einem gemeinsamen Singen von drei Weihnachtsliedern begann die Feier in der Aula. Da sich in der Adventszeit regelmäßig die Grundschulkinder zum Singen treffen, kannten schon die Erstklässler das Engellied und „Wieder kommen wir zusammen“. Und die kleinen Geschwisterkinder konnten bei „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ mitmachen. Anschließend begrüßte Schulleiter Markus Beyer alle Anwesenden und lud die Kinder zu den Mitmachangeboten im Schulhaus ein.

In verschiedenen Klassenzimmern konnten sie kleine Engel, Sterne, Fensterschmuck oder Nikoläuse aus Papier oder Bügelperlen selbst basteln. Manche Kinder zogen sich gerne in ein kleines Zimmer zurück und lauschten den Weihnachtsgeschichten über Pettersson und Findus oder über eine kleine Hexe. Andere schauten sich einen Animationsfilm an. Vor den Klassenzimmern boten Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 selbst gemachte Weihnachtskarten, Papiertütensterne oder glitzernde Sternenstifte an. Die Kinder der Vorbereitungsklassen bestückten eine Tombola mit Preisen voller schöner weihnachtlicher Dekorationsartikel. Die Aula verwandelte sich zur selben Zeit in ein Adventscafé, in dem man ins Gespräch kommen und die von Eltern gespendeten Kuchen und Kaffee verzehren konnte. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 boten Waffeln und Punsch zum Kauf an.

Den Abschluss der gelungenen Feier bildete wie in den Jahren zuvor wieder der Auftritt des  Grundschulchores unter Leitung von Natalie Wonenberg. Nicht wie üblich in der Aula, sondern im Eingangsbereich des Hauptgebäudes traten die Kinder dieses Mal auf. Das 110 Jahre alte Gebäude mit der breiten Treppe als Bühne und der großen Eingangshalle bestach dabei mit einer besonderen Atmosphäre und Akustik. Wie viele Lieder und Verse die Chorkinder auswendig ihrem Publikum vortragen können, erstaunt jedes Mal. Voller Charme erzählten sie in ihren Liedern, wie sie sich auf Weihnachten freuen und es genießen, wenn „es nach Weihnachten riecht“ oder die „Dezemberzeit“ als besonders spannende Wartezeit erleben. Das rockige „Reindeer on the roof“ und „This little shine of mine“ groovten die Grundschulkinder rhythmisch und textlich sicher in englischer Sprache. Am Ende wünschten die Chorkinder allen eine schöne Weihnacht.

Die Schulgemeinschaft bedankt sich bei allen Helfern für die schöne Feier und den reibungslosen Ablauf.

(Ute Piras)

Fußballtag in der Grundschule

Die Uhlandschule Geislingen und der CHILDeMOTION e. V. haben am 14.11.2017 einen Fußballtag organisiert. 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4, die keinem Sportverein angehören, haben unter der Regie von Trainern der Fußballschule „Goal“ einen unvergesslichen Fußballvormittag in der SC-Halle miterlebt. Zum Aufwärmen standen Laufspiele und umfangreiche Übungen mit dem Ball auf dem Programm. Anschließend wurden die Kinder in 4 Teams eingeteilt.  Die „Stars von morgen“ spielten in den Mannschaften Norwegen, Türkei, FC Barcelona und VfB Stuttgart ein Turnier. Unter dem Motto „Wir sind ein Team“ fand anschließend die Siegerehrung, bei der alle Mädchen und Jungen eine Urkunde bekamen, statt. Dank der Sponsoren durfte jedes Kind einen Fußball und viel Freude mit nach Hause nehmen. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Vormittag allen Teilnehmer(n)innen zu mehr Sporttreiben 

Tierischer Besuch in der VKL1

Am 9.11.2017 bekam die VKL1 Besuch von Frau Bunk, die einen 8 Wochen alten Igel mitbrachte. Der Igel wurde bei ihrer Igelstation abgegeben und wird dort gepflegt und gefüttert, bis er kräftig genug für den langen Winterschlaf ist. Bei seinem "1. Schultag" waren der Igel und auch die Kinder zuerst sehr zurückhaltend. Wie "pieksig" mag so ein Igel wohl sein? Aber schnell fassten sie Vertrauen zueinander. Die Igelstacheln pieken nur richtig, wenn er sich zur Kugel zusammenrollt. In der Klasse ist der Igel dann von Kind zu Kind gewandert und erhielt jede Menge Streicheleinheiten. Nach einer Stunde ging es aber zurück in sein Bett aus Zeitungspapier im Karton. Schließlich ist ein richtiger Igel in der Natur erst im Dunkeln unterwegs.